Brandversuch im Strassentunnel, Heissrauch

Tunnelprüfung

Inbetriebnahme und Abnahme

Wird die Betriebs- und Sicherheitsausrüstung realisiert, sind Erfahrung, Gründlichkeit und Ausdauer gefragt. Ausschreibungen werden ausgearbeitet, Angebote geprüft und verglichen und die Ausführung der Arbeiten begleitet oder beaufsichtigt. Im Rahmen der Inbetriebnahme von Ventilatoren, Abluftklappen, Brand- und Rauchdetektoren, Luftqualitätsinstrumenten und Steuerungssystemen sind nicht nur eine Unzahl von Detailproblemen zu lösen sondern es ist am Ende auch durch sorgfältig geplante Brandversuche die Funktionstüchtigkeit und Sicherheit des gesamten Systems der Brandlüftung im Tunnel unter Beweis zu stellen.

Genauigkeitstests und Strömungsversuche

Zur Überprüfung der Messgenauigkeit der Längsströmungsmessgeräte werden Referenzmessungen durchgeführt. Im Zuge von Inbetriebnahmen prüfen wir in Strömungsversuchen die aerodynamisch korrekte Funktionaliät der Steuerung im Brandfall, wie es z.B. in den Richtlinien PlaHelp und PlaPB der ASFiNAG für Strassentunnel gefordert ist.

Saubere und sichere Heissrauchversuche

Versuche mit Heissrauch dienen der Funktionsprüfung von Detektionseinrichtungen, dem Test von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen sowie der Visualisierung der Rauchausbreitung im Tunnel für ausgewählte Brand-Szenarien.

Wir führen die Rauchversuche in Gebäuden, Garagen, Tunneln oder Industrieanlagen aus.

Der von uns verwendete Testrauch erfüllt vor allem die wichtige Anforderung, dass die physikalischen Eigenschaften, insbesondere dessen optische Dichte, ähnlich sind wie bei dem Rauch von realen Bränden. Die im Versuch entstehende Wärme kann so eingestellt werden, dass der thermische Auftrieb und die Rauchschichtung realistisch nachgebildet werden, ohne dass die Baustruktur oder die technischen Einrichtungen im Tunnel beschädigt werden. Das zum Einsatz kommende Aerosol ist gesundheitlich unbedenklich ist und hat keine korrosive Wirkung.

pdf-document  Brandversuche  -   download der Broschüre