Ventilator für Tunnellüftung

Tunnellüftung

Die Tunnellüftung dient heute im Strassentunnel häufig in erster Linie der Sicherstellung der rauchfreien Fluchtwege im Brandfall, also dem Rauchschutz und der Entrauchung. Nur in wenigen Fällen, z.B. bei stauendem Verkehr in Gegenverkehrstunneln, kommt eine mechanische Betriebslüftung zur Erhaltung der notwendigen Luftqualität für den Normalbetrieb des Tunnels noch tatsächlich zum Einsatz.

Die Technologie von Lüftung, Rauchschutz und Entrauchung unterirdischer Verkehrsanlagen ist die Kernkompetenz der IP Engineering GmbH. Als Experten für Tunnellüftung verfügen wir in diesem Fachgebiet über jahrzehntelange Erfahrung.

Die IP Engineering GmbH ist Ihr zuverlässiger Partner in der Bauherrenberatung, bei Lüftungsgutachten und Studien zu Machbarkeit von Varianten, der Beratung in allen Fragen der Aerodynamik im Tunnel, der Planung neuer Lüftungsanlagen und Sanierungen bestehender Anlagen. Wir begleiten Sie kompetent in allen Projektphasen vom Konzept über Detailplanung und Ausschreibung bis hin zur Inbetriebnahme.

Anforderungen an die Tunnellüftung im Brandfall

Unsere Spezialisten sind zu Hause in allen einschlägigen Standards, Normen, Richtlinien und Gesetzen nach dem neuesten Stand, wie z.B. innerhalb der EU in Deutschland der Richtlinie für die Ausrüstung in Strassentunneln RABT und VDI, den Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen für Ingenieurbauten ZTV-ING, in der Schweiz den Normen SIA, den Richtlinien und Fachhandbüchern BSA des Schweizerischen Bundesamtes für Strassen ASTRA, in Österreich den Richtlinien RVS, dem Strassentunnelsicherheitsgesetz STSG und den Planungshandbüchern PLaPB der ASFiNAG für Strassen-tunnellüftung, der Europäischen Direktive 2004/54/EC, den NFPA- und PIARC-Publikationen zur Tunnellüftung sowie vielen weiteren maßgeblichen, nationalen und internationalen Regelungen.

Berechnungen

Lange vor dem ersten Spatenstich für ein neues Tunnelprojekt wird dessen Sicherheitsausrüstung konzipiert, geplant und deren Funktionen in jeder Einzelheit berechnet, durchgespielt und simuliert. Wesentliche Voraussetzung für diese Arbeiten ist eine grundlegende Kenntnis der strömungsmechanischen und thermodynamischen Zusammenhänge im Tunnel. Die Vorgänge bei der Ausbreitung von Rauch und Feuer müssen ebenso verstanden werden wie die Funktionsweise der Lüftung und das Verhalten der Tunnelbenutzer bei einem Tunnelbrand. Schließlich sind auch alle relevanten Richtlinien, Standards und Normen zur Sicherheit im Tunnel zu berücksichtigen.

Zu unseren Leistungen zählen die Berechnung und dynamische Simulation der Aerodynamik und Thermodynamik komplexer Lüftungsanlagen und Lüftungssysteme, die Auslegung von Filteranlagen in Strassentunneln, die Anwendung der BIM Bauwerksdatenmodellierung, die Entwicklung von Pflichtenheften für die Steuerung einer Tunnellüftung und die Begleitung der Implementierung der Lüftungssteuerung. Bei Bedarf führen wir die Nachrechnung und Prüfung bestehender Planungen durch.

Ausführungsbegleitung

Wir bieten Ihnen die fachliche Begleitung bei Werksabnahmen und Abnahmen z.B. von Tunnelventilatoren vor Ort, die fachliche Begleitung bei Funktionstests, Integralen Tests und Brandversuchen, die Unterstützung bei der Ausschreibung von Planungsleistungen und die Erstellung von Gutachten zur Tunnellüftung als Sachverständiger bzw. als Experte.

Fachleute begleiten Sie kompetent in allen Projektphasen: Konzept, Vorentwurf, Entwurf, Vorprojekt, Einreichprojekt, Auflageprojekt, Detailprojekt, Bauprojekt und Ausführungsprojekt.

Beratung

Darüber hinaus erledigen wir für Sie die unabhängige Prüfung von Planungsunterlagen für die Ausführung, die Erstellung der Technischen Spezifikationen für Strahlventilatoren, Zu- und Abluftventilatoren, Abluftklappen, Luftkanälen oder sonstiger Komponenten der Tunnellüftung und der Entrauchung. Die sachgerechte Vertretung Ihres Planungskonzeptes z.B. gegenüber Behörden im Rahmen eines Genehmigungsverfahrens ist für uns selbstverständlich.

Ingenieurleistungen